Starte deine
Heldenreise zum Buch.

In deiner persönlichen Buchheld*innen-Reise schreibst und veröffentlichst du endlich dein Expertenbuch -
mit Fokus, Struktur, genügend Zeit und mit mir :)


Ein Buch ist Unabhängigkeit.

Dein eigenes Buch macht dich unabhängig(er) von Social Media, von anderen Menschen, von Aufträgen. Ich habe in meinem Business-Leben schon viele Projekte umgesetzt, und keins davon hat mich so vielfältig und reich beschenkt wie mein erstes eigenes Buch.

Es war noch nie so einfach und sinnvoll für Expert*innen, ein eigenes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. (Und mit »einfach« meine ich nicht, dass es keine Arbeit ist!)

Du hast online die Möglichkeit, dein Buch einem breiten Publikum vorzustellen und Leser*innen dafür zu gewinnen. Verlage wissen das und sind gerade im Expertenbuch-Bereich offen für Zusammenarbeit - schließlich profitieren auch sie davon, wenn deine Kund*innen demnächst deine Leser*innen werden.

Wenn du dich nicht an einen Verlag binden willst oder keine Lust auf die Suche hast, kannst du auch ohne Schwierigkeiten dein Buch selbst herausbringen und vermarkten. Auch dafür stehen dir verschiedene Möglichkeiten offen.

Diese Vielzahl an Optionen, die es heute für das eigene Buch gibt, hat natürlich auch ihre Kehrseite: Sie macht es dir schwieriger, dich zu entscheiden. Wo viel Auswahl ist, gibt es auch viele Dinge, über die man endlos nachdenken kann.

Und prokrastinieren.

Aber keine Sorge, dafür bin ich ja da.

Darf ich vorstellen? Die Buchheld*innen-Reise!

Mein Kurs Buchheld*innen-Reise hilft dirin deinem Tempo dein Expertenbuch zu planen, zu schreiben, zu gestalten und zu veröffentlichen. 

Im Kurs lernst du alles, was du zu deinem persönlichen Buch-Erfolg brauchst. Und kannst dich in der Gruppe austauschen und dir von deinen Mitstreiter*innen Feedback einholen.

Egal, ob du nur eine grobe Idee Idee für dein Expertenbuch mitbringst oder ob du schon mit dem Schreiben angefangen hast: Auf deiner Buchheld*innen-Reise führst du dein Buch zum Erfolg - im Verlag oder per Selfpublishing, wie du möchtest: Die Buchheld*innen-Reise ist die A-Z-Methode für dein Buch.

Das Besondere daran: Du bekommst keine One-Size-fits-All-Lösung übergestülpt, sondern findest dank meiner Erfahrung und dem Raum, den ich dir biete, deinen eigenen Weg zum Buch. Und zwar zum besten Buch, das du heute schreiben kannst.

Ich würde glatt nochmal buchen!

Ich habe es vorher nicht für möglich gehalten, aber mit diesem Programm habe ich tatsächlich mein Expertenbuch geschrieben und veröffentlicht! Danke an Yvonne, die den Kurs so genial strukturiert hat, dass man in wenigen Wochen trotz anderer Verpflichtungen das Buch wirklich geschrieben bekommt. Auch die anderen Teilnehmerinnen waren super nett, haben mir hilfreiches Feedback gegeben und mich zusätzlich motiviert. Ich kann dieses Programm uneingeschränkt empfehlen und würde es glatt für mein 2. Buch nochmal buchen.


Stefanie Laube, Texterin, Coach und Autorin

Lass mich raten ...

Du arbeitest als Coach, Beraterin oder Trainer und bist es gewohnt, anderen Menschen mit deinem Wissen zu helfen. Du kennst dich in deinem Bereich richtig gut aus, und schon mehr als einmal hast du daran gedacht, dass ein Buch für dich der nächste sinnvolle Schritt sein könnte. Du liest selbst gerne und viel, und hin und wieder kam dir dabei schon mal der Gedanke: »Das könnte ich auch!«

Doch bisher ist noch nichts aus deinem Buch geworden. Und dafür gibt's eine Menge Gründe:

  • Du bist nicht wirklich überzeugt davon, dass du das Zeug hast, ein Buch zu schreiben.
  • Du weißt auch gar nicht, ob du gut genug schreiben kannst.
  • Du hast schon öfter mit dem Schreiben angefangen, aber fertiggestellt hast du dein Buch bisher nicht.
  • Und überhaupt: Du hast eigentlich gar keine Zeit für ein Buchprojekt. So dringend ist es ja auch gar nicht.

Wenn du ans Veröffentlichen denkst, kommen noch weitere Sorgen hinzu: Was, wenn du nicht die richtigen Menschen erreichst? Oder wenn die dein Buch nicht gut finden? Was, wenn du viel Zeit in deinen Traum vom Buch steckst, und am Ende bist du selbst vom Ergebnis enttäuscht?

Vielleicht versprichst du dir schon seit Wochen, Monaten oder sogar Jahren, endlich dein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. Und dann ist wieder ein Jahr ins Land gegangen, und du bist wieder keinen Schritt damit vorangekommen.

Eins kann ich dir aus Erfahrung sagen:

Wenn der Gedanke ans eigene Buch einmal in der Welt ist, geht er nicht einfach so wieder weg. Das hast du bestimmt auch schon festgestellt: Plötzlich siehst du überall Menschen, die auch gerade ihr Buch schreiben (oder es schon geschrieben haben), dir fallen neue Ideen ein und du denkst immer öfter darüber nach.

Und je mehr du recherchierst und nachdenkst, desto mehr Fragezeichen entstehen in deinem Kopf. Wie finde ich einen Verlag? Brauche ich den überhaupt? Welche Kosten kommen durch Korrektorat, Lektorat, Design und andere Dinge noch auf mich zu? Warum reden plötzlich alle von Bestsellern, und muss mein Buch auch einer werden?

Die gute Nachricht ist: Es gibt auf all diese Fragen Antworten. Manche sind ganz leicht und lassen die Frage verstummen. Einige erfordern von dir Entscheidungen und den Mut, deinen Weg zu gehen.

Wenn du dich aber auf diesen Weg machst, Schritt für Schritt dein Buch entwickelst, schreibst und veröffentlichst, steht am Ende das, was du dir schon lange wünschst.

Du schreibst nicht einfach ein Buch, sondern du wirst Autor*in. Du bringst dein Wissen dort ein, wo Tausende Menschen ganz einfach Zugriff darauf haben und dich so kennenlernen können. Und das Beste ist: 

Du wirst endlich als die Expertin auf deinem Gebiet angesehen, die du schon längst bist.

Wusstest du, dass dein Expertenbuch eine einzigartige Möglichkeit ist, Wunschkunden für dein Business anzuziehen?

Dein Expertenbuch ist nicht einfach irgendein Buch, das es von dir gibt. Im Idealfall ist es Teil deiner Kundenreise und sorgt dafür, dass Menschen auf dich aufmerksam werden und dich kennenlernen wollen. Das funktioniert auf vielfältige Weise.

Ein Buch zeigt deine Kompetenz - allein dadurch, dass es da ist.

Egal, ob du auf LinkedIn »Autorin« in die Bio schreibst, in einem Gastartikel auf dein Buch verweist oder ihm gleich eine komplette Landingpage auf deiner Website spendierst: Dein Buch hat einen Ausstrahleffekt. Es zeigt anderen, dass du nicht nur oberflächliches, angelesenes Wissen hast, sondern dass du dich wirklich auskennst.

Dein Buch schafft eine Verbindung.

In deinem Buch nimmst du deine Leser*innen mit auf eine Reise. Sie wünschen sich von dir die Lösung zu einem ganz konkreten Problem. Du holst sie ab, wo sie sind, und begleitest sie in deinem Buch durch eine Transformation. Dabei baust du eine Verbindung auf, die du durch Blog und Social Media allein nicht herstellen kannst.

Dein Buch baut Vertrauen auf.

Wenn deine Leser*innen dein Buch gelesen haben, kennen sie dich schon ein wenig. Sie haben gesehen, wie du arbeitest und welche Ergebnisse man von dir erwarten darf. Da sie dich aus deinem Buch kennen und bereits eine positive Erfahrung mit dir gemacht haben, haben sie gleich auch Vertrauen zu dir.

Dein Buch bringt dir selbst Klarheit.

Oft greifen wir auf einen riesigen Pool an Wissen in uns zurück - ad hoc und ohne, dass dieses Wissen besonders gut sortiert wäre. Wenn du ein Buch schreibst, entwickelst du fast automatisch deine eigene Methode, die du dann auch für andere Zwecke (zum Beispiel einen eigenen Kurs) einsetzen kannst.

Mit deinem Buch kannst du auch ohne »lautes« Marketing Kund*innen anziehen.

Ein Buch verschafft dir Sichtbarkeit, die höherwertig ist - du bist mit deinem Buch nicht einfach die 174., die dasselbe sagt, - und wirst so leichter von den richtigen wahrgenommen.

Du zahlst nicht für Kontakte, sondern verdienst mit deinem Wissen Geld.

Irgendwann kommt der Punkt, an dem du vielleicht Anzeigen schalten willst, um mehr Menschen auf deine Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Das kannst du aber auch mit einem Buch - wo du sogar noch etwas Geld verdienst, wenn jemand es kauft.

Mit einem Buch bist du auf einer weiteren Plattform präsent.

Wahrscheinlich betreust du deine eigene Website oder mindestens einen Social-Media-Kanal, auf dem du aktiv bist. Viele vergessen dabei, dass auch Amazon eine Plattform ist, auf der Menschen Unterstützung suchen. Mit deinem Buch bist du dort aktiv.



Einfach Spitze

Da ich schon länger ein Buch schreiben wollte, mich jedoch nicht getraut habe, da mir zum einen der Mut und zum anderen die Struktur fehlte, habe ich den Kurs gebucht und ich wurde zum wahren Fan.

Dieser Kurs ist Schritt für Schritt aufgebaut und derart strukturiert, da ist es mir leicht gefallen, alles Erforderliche direkt in die Tat umzusetzen.

Kurz: Einfach Spitze.

Es macht Spaß, mit Yvonne zu arbeiten und fast nebenbei das eigene Buch zu schreiben.

Doris Karpowitz
Gesundheitscoach und Autorin

Ich schreibe bereits an meinem Folgebuch

Es ist nicht einfach, nebenbei Bücher auf den Markt zu bringen. Mir fehlte eine konkrete Anleitung, etwas Druck, Gleichgesinnte und ein netter, empathischer Coach.

Genau das habe ich bei Yvonne Kraus gefunden. Ich habe mir den Kurs gegönnt, verbunden mit dem Ziel, tatsächlich ein Buch in kurzer Zeit zu schreiben und auf den Markt zu bringen. Dieser Kurs war meiner Meinung nach jeden Cent wert. Denn dieses Ziel habe ich im Rahmen eines überaus konstruktiven und inspirierenden Kurses mit lehrreichen Inhalten geschafft.  Hierzu brauchte es viel Fachwissen, und da wurde der Kurs von Yvonne unverzichtbar für mich. Ich kann den Kurs nur empfehlen. Ich habe so viel gelernt, dass ich bereits an meinem Folgebuch schreibe und die Ideen für Nummer drei und vier sind schon skizziert.

Danke, Yvonne!


Heike Scheding-Brode
Journalistin und Autorin

»Ja, aber für meine Branche funktioniert das mit dem Expertenbuch nicht.«

Bist du sicher? Schau dich mal auf Amazon um und sieh dir an, in welchen Bereichen es Expertenbücher gibt.
Kurzfassung: Quasi in allen. Hier habe ich ein paar Themen für dich aufgelistet. Du siehst, die Bandbreite ist riesig:

Selbstständigkeit
Kommunikation
Schreiben
Mindset
Hundeerziehung
Persönlichkeitsentwicklung
Pflege
Karriere
Bloggen
Zeitmanagement
Strukturiertes Arbeiten

Social Media
Projektmanagement
Leadership
Ernährung
DIY
Fitness
Garten
Nähen
Partys organisieren
Malen
Selbstversorgung

Reisen
Fotografie
Sprachen lernen
Digitalisierung
Erziehung
Nachhaltigkeit
Make-up
Programmierung
Finanzplanung
Data Science
Hochsensibilität

Immobilien
Controlling
Leichter lernen
Investieren
Pressearbeit
Entspannug
Tanz
Leben mit Tieren
Digitales Nomadentum
Arbeitsplatzgestaltung
...


Wenn du in eine der folgenden Gruppen fällst, ist ein Expertenbuch richtig für dich:


Du arbeitest schon länger mit deinem Wissen und hast deine Community bereits aufgebaut. Jetzt willst du den nächsten Schritt gehen, weiter wachsen und auch von Branchengrößen wahrgenommen werden.

Deine größte Herausforderung ist aktuell, zu deinem Thema sichtbarer zu werden. Du jonglierst mit Website und Social Media. Dein Buch kann dich unterstützen und deiner Sichtbarkeit einen Boost verschaffen.

Vielleicht bist du noch gar nicht selbstständig, denkst aber schon länger darüber nach, diesen Schritt zu gehen. Dein eigenes Buch kann der Zeh sein, mit dem du die Wassertemperatur prüfst, bevor du am Ende springst.

Du hast schon eine Community.

Wenn du schon eine Community hast, hilft dein Buch dir dabei, dein Business aufs nächste Level zu heben. Denn dein eigenes Buch hebt dich von all den anderen Expert*innen deiner Branche ab. Laut der Rauen-Coaching-Marktanalyse setzen knapp 20 % aller Coaches im Marketing auf eine eigene Website, aber weniger als 3 % auf ein eigenes Buch. Du gehörst damit dann zu einer kleinen Gruppe besonders sichtbarer Expert*innen.

So kann dir dein Buch dabei helfen, deine Community zu vergrößern:

  • Mit deinem Buch sprichst du Menschen auch außerhalb von Facebook und Google an - nämlich dann, wenn sie ein Buch zu deinem Thema suchen und schon kaufbereit sind.
  • Mit einem Buch hast du bessere Chancen, von der Presse wahrgenommen zu werden oder Einladungen als Speaker zu bekommen.
  • Wenn du dein Buch auf deiner Website oder in Social Media präsentierst, wissen potenzielle Kund*innen auf einen Blick, dass du über besondere Expertise verfügst.

Du baust gerade deine Sichtbarkeit auf.

Online sichtbar zu werden ist viel Arbeit. Eigentlich ist es ein eigener Job, der dir manchmal sogar zu wenig Zeit für die Arbeit mit deinen Kund*innen lässt. Du arbeitest ständig daran, etwas Neues zu schreiben, zu posten, als Video live zu stellen - und kaum ist das erledigt, wartet schon die nächste Aufgabe auf dich.

Glaub mir, ich weiß, wie das ist.

Ein eigenes Buch kann dir da eine gute Unterstützung sein. Ja, auch dein Buch braucht nach der Veröffentlichung noch Aufmerksamkeit von dir. Aber du musst dich nicht täglich darum kümmern und dir ständig neue Inhalte überlegen. Dein Buch arbeitet nämlich auch dann für dich, wenn du dich gerade nicht aktiv damit beschäftigst.

So kann dir dein Buch dabei helfen, Sichtbarkeit aufzubauen:

  • Du bist von Anfang an mit deinem Thema auch auf Amazon sichtbar, findest dort also Menschen, die gezielt eine Lösung in deinem Spezialgebiet suchen.
  • Gerade am Anfang deiner Sichtbarkeit ist es wichtig, dass du auch Vertrauen zu deinen künftigen Kund*innen aufbaust. Das Buch hilft dir dabei, weil du dort die ungestörte Aufmerksamkeit hast und deine Fertigkeiten zeigen kannst.
  • Dein Buch sorgt dafür, dass du im Gedächtnis bleibst. Schließlich nehmen deine Leser*innen einen Gegenstand mit deinem Namen drauf in ihrem Zuhause auf.

Du planst gerade deine Selbstständigkeit.

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist für viele ein Lebenstraum. Doch wer Jahre (oder manchmal Jahrzehnte) als Angestellte*r gearbeitet hat, tut sich mit der Veränderung schwer. Zweifel sind schnell da: Woher weiß ich, dass ich das kann? Was, wenn das Thema nicht angenommen wird? Oder wenn ich zu lange brauche, bis ich wieder ein vernünftiges Einkommen erziele? 

Die Sorge, nachher doch wieder im Großraumbüro zu sitzen, hält viele Menschen davon ab, den Schritt in die Selbstständigkeit überhaupt zu wagen. Ein Buch kann dir diesen Schritt erleichtern, denn du kannst es schreiben und veröffentlichen, während du noch angestellt bist.

So kann dir dein Buch dabei helfen, deine Selbstständigkeit vorzubereiten:

  • Du kannst aus der Sicherheit deiner Festanstellung heraus dein Buch veröffentlichen und dein Thema testen.
  • Mit den ersten Einnahmen kannst du dir vielleicht schon ein oder zwei Tage pro Woche freinehmen und so deine Selbstständigkeit voranbringen.
  • Wenn du dann mit deinem Thema richtig loslegst, startest du nicht bei Null, sondern hast bereits Leser*innen, die später vielleicht deine Produkte kaufen wollen.

Fünf Sterne

Kein Buch und kein Lehrgang hat das Thema so kompakt und praxisnah vermittelt wie dieser. Deshalb gebe ich fünf Sterne.

Carola

"

Yvonne weiß, wovon sie spricht

Der Kurs hat mir wirklich sehr geholfen! Yvonne Kraus hat mich quasi an die Hand genommen. Und man merkt, dass Yvonne weiß, wovon sie spricht.

Kathleen

"

Sehr professionell

Fantastisch, hat mir enorm weitergeholfen! Sehr professionell!

Manja

"

Sehr verständlich

Sehr gute und sehr verständliche Erklärungen und Beispiele.

Stephanie

"

4 Hürden musst du nehmen, um dein Buch zu veröffentlichen

Die Zeithürde

Ein Buch zu schreiben, kostet Zeit. Da werde ich gar nicht drumherum reden. Und es ist egal, ob du dir zwei Wochen, zwei Monate oder zwei Jahre als Ziel setzt: Du wirst viele Stunden mit dem Planen und Schreiben zubringen und diese Zeit von anderen Dingen »abziehen« müssen. Das funktioniert besonders gut mit (externen) Deadlines, für die dein Umfeld Verständnis aufbringt.

Die Strukturhürde

Das ganze Wissen, das du hast, soll natürlich in deinem Buch nicht einfach gesammelt und deinen Leser*innen vor die Füße geworfen werden. Du brauchst eine sinnvolle Struktur, die es den Menschen leicht macht, dein Buch zu verstehen und einzuordnen. Gerade, wenn du sehr viel Wissen hast und schon länger über ein Buch nachdenkst, kannst du hier einen externen Adlerblick brauchen.

Die Sichtbarkeitshürde

Du wirst mit deinem Buch nicht unsichtbar bleiben. Und zwar egal, wie erfolgreich du mit dem Buch sein wirst. Sobald du es veröffentlichst, ist es in der Welt und wird von Menschen gesehen. Und natürlich kannst du nicht allen gefallen. Von den Gedanken, die bei dieser Aussicht vielleicht hochkommen, solltest du dich nicht von deinem Plan abhalten lassen.

Die Umsetzungshürde

Zeit, Struktur und der Gedanke an Sichtbarkeit sind im Griff? Und trotzdem ist das Buch noch nicht fertig? Leider scheitern viele an der Umsetzung, weil es eben doch immer wichtigere und dringendere Themen als das Buch gibt. Wenn du dir Deadlines setzt und dich mit Gleichgesinnten verabredest, kommst du viel leichter in die Umsetzung.

Ich kenne diese Hürden nur zu gut: aus meinen Programmen, aber auch aus meiner eigenen Erfahrung. Und natürlich habe ich die Buchheld*innen-Reise so aufgebaut, dass du diese vier Hürden (und auch alle anderen, die sich dir vielleicht stellen), meistern kannst.

Vielleicht bremsen dich aber auch die folgenden Glaubenssätze aus:

  • Man wird nicht »einfach so« Autor*in.
  • Darf ich überhaupt mein Buch schreiben?
  • Es ist auch ein bisschen unverschämt, das einfach so zu machen - ohne Verlag, Agentur, Auftraggeber oder ein großes Unternehmen im Rücken.
  • Muss ich mich dann selbst vermarkten? Wie soll das gehen? Und überhaupt, das mag ich nicht.
  • Ist meine Botschaft überhaupt wichtig genug für ein Buch?
  • Das Ganze ist so furchtbar aufwendig! Ein Buch zu schreiben dauert doch Jahre!
  • Und dann die ganzen Zusatzkosten: Lektorat, Buchsatz, Coverdesign - und manche Verlage wollen auch noch einen Zuschuss.
  • Ich hatte in Deutsch doch nur eine 3+, das reicht niemals für ein Buch.
  • Eigentlich ist das ja eine schöne Idee, aber in Wahrheit ist es unerreichbar für mich.
  • Ein Buch, das ich geschrieben habe, ist nicht gut genug für andere.
  • Das ist ein riesiger Berg an Aufgaben, die auf mich zukommen - das werde ich nie lösen können.

Keine Sorge, wenn du hier mehr als nur einmal genickt hast: Diese oder ähnliche Glaubenssätze hatten oder haben die meisten Autor*innen. Auch die, bei denen du keinen Zweifel daran hast, dass sie locker ihr Buch geschrieben haben. Wir denken fast alle dasselbe, wenn's ums Schreiben geht.

Das sind total normale Gedanken, mit denen wir uns alle ausbremsen. Wenn du dich auf den Weg begibst, dein Buch zu schreiben, wirst du feststellen: Sie sind nicht wahr für die anderen, und sie sind auch nicht wahr für dich.

Du hast genug von negativen Glaubenssätzen, von »Irgendwann schreibe ich dieses Buch« und willst endlich loslegen?

Dann begib dich auf die Buchheld*innen-Reise!


In der Buchheld*innen-Reise zeige ich dir, ...

... wie du den riesigen Berg, den du jetzt vielleicht vor dir siehst, in lauter kleine Kiesel herunterbrichst, die du ganz leicht abtransportieren kannst - einen nach dem anderen. 

Es gibt immer genau einen Schritt, um den du dir Gedanken machen sollst, und dann den nächsten und den nächsten.


Irgendwann bist du den Weg komplett gegangen. Denn schließlich besteht jeder Weg aus einzelnen Schritten.


Das Programm ist ein Prozess, durch den du gehen kannst. Wir fangen da an, wo du stehst - und am Ende stehst du da, wo du schon so lange hinwillst.


Und ich werde immer wieder dafür sorgen, dass es ein Prozess ist, der dich nicht nur weiterbringt und dein Ziel erreichen lässt, sondern ein Prozess, den du auch genießen darfst.

Ich bin Yvonne Kraus.

Ich bin Autorin, Buchcoach und Gründerin von zwei Webportalen. In meinem »früheren Leben« war ich auch Analystin, Abteilungsleiterin, Finanzleiterin und zuletzt Geschäftsführerin eines E-Commerce-Unternehmens. Und weißt du, was bei den Menschen hängenbleibt, wenn ich ihnen das so erzähle?

»Wow, die schreibt Bücher!«

Und ja, besser könnte ich es selber auch nicht zusammenfassen, denn das ist, wofür mein Herz schlägt. Und die Erfahrungen in der Wirtschaft helfen mir auch, einen analytischen Blick auf Struktur und Strategie rund um ein Buch zu werfen - und davon profitierst du, wenn du mit mir zusammenarbeitest.

Ich helfe nämlich Menschen wie dir dabei, ihr eigenes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. Und ich weiß, wovon ich spreche, weil ich mittlerweile selbst 12 Bücher erfolgreich veröffentlicht habe. 

Mir geht's dabei übrigens nicht nur ums Schreiben.

Autor*in zu werden ist nämlich mehr als nur das.

Es ist ein Weg, auf dem du Grenzen überschreitest, die du dir selbst gesetzt hast. Auf dem du immer wieder Neues über dich erfährst, weil du tief in dich hineinhorchst.

Auf dem du zulässt, sichtbar zu werden.

Ich begleite dich auf diesem Weg. Zeige dir die Abkürzungen. Bleibe mit dir stehen, wenn du mal verschnaufen musst. Helfe dir dabei, nach draußen zu gehen und dich stolz der Welt zu zeigen. Und feiere mit dir, wenn du an deinem Ziel angekommen bist.

Ich in Zahlen

7.000+

zufriedene Kund*innen

12

veröffentlichte Bücher

50.000+

Website-User / Monat

100+

durchgeführte Workshops

10+

Jahre Online-Erfahrung

Motiviert mich dranzubleiben

Yvonne Kraus verfügt über die Gabe, auch schwierige Lerninhalte so aufzuteilen, dass sie leicht verständlich rüberkommen. Das motiviert mich dranzubleiben.

Gabie


"

Sehr verständlich, gutes Tempo

Sehr gute und sehr verständliche Erklärungen und Beispiele. Gutes Tempo und klasse Aufgaben!



Stephanie


"

Kann ich sehr empfehlen

Toller Kurs, hatte jahrelang eine Idee im Kopf und konnte sie endlich umsetzen. Toller Tritt in den Hintern, super Anleitung. Kann ich sehr empfehlen.


Verina


"

Wenn du den Wunsch hast, ein Buch zu schreiben, bist du schon viel weiter, als du vielleicht denkst. Dieser Wunsch und die Gedanken, die damit zusammenhängen, reifen nämlich schon lange in uns, bevor wir uns diesen Wunsch zum ersten Mal eingestehen.

Yvonne Kraus // Autorin und Gründerin MyNextSelf

Das sagen Teilnehmerinnen über das Programm:

Trixi Tumert, Autorin & Lerncoach, gernelerner.com

Stefanie Laube, Autorin & Entfaltungscoach, dasgoldindir.de

Mein großer Traum, ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen –  mit dem Buchheld*innenprogramm 2021 habe ich ihn mir erfüllt.

Ich schreibe bereits seit über zwanzig Jahren und hatte zahlreiche Kurzgeschichten unterschiedlicher Genres, zwei Roman- und zwei Ratgebermanuskripte teilweise bis zur Hälfte geschrieben, doch leider kam ich an irgendeinem Punkt nicht weiter. Als ich von Yvonnes Buchheldinnenprogramm las, stand für mich fest: jetzt wollte ich mein persönliches Herzensziel endlich durchziehen. Ich hatte mich kurz entschlossen angemeldet – und diese Entscheidung keine Sekunde bereut. Denn das Programm war unglaublich vielfältig und bot von Mindset-Arbeit bis zu umfassenden Tipss rund um das Schreiben und Veröffentlichen auch eine Gruppe Schreibinteressierter an, die sich gegenseitig mitzog. Sogar eine Schreibblockade konnte ich in dieser Zeit überwinden, denn Yvonne versteht es zu motivieren. Es waren intensive Monate, in denen ich unglaublich viel gelernt und mitgenommen habe. Und ich habe es letztlich geschafft: mein Ratgeber „Goodbye Krise, hallo Herzensziel“ ist auf Amazon veröffentlicht. Natürlich wird es weitergehen mit dem Schreiben, denn Ideen zum nächsten Buch warten bereit. Und das Schöne ist: der Grundstein ist gelegt, denn wenn du weißt, du hast es einmal geschafft, traust du es dir auch ein zweites Mal zu. Kurz gesagt: ein toller, wertvoller und inspirierender Kurs, den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Petra Martin 

Das steckt in der Buchheld*innen-Reise

Die Buchheld*innen-Reise ist mein Expertenbuch-kUrs, in dem du dein Buch planen, schreiben und veröffentlichen kannst. Du lernst alles, was du dafür brauchst - und du kannst selbst wählen, welchen Veröffentlichungsweg du nimmst. (Für deine Wahl gibt's natürlich jede Menge Tipps.)

Buchheld*innen ist Deep Work. Wir tauchen ein und arbeiten intensiv an deinem Buch.

Was es dir leichter machen wird, dein Buch zu schreiben, ist, dass das Wissen ja schon da ist. Denn du arbeitest, coachst, berätst ja schon zu deinem Buch-Thema. Und um das Wissen zum Buchprozess kümmere ich mich. Anstatt monatelang verschiedenste Themen zu recherchieren, z. B. wie erfolgreiche Bücher strukturiert sind, wie man sich um ein Lektorat kümmert, wie man den Buchsatz macht oder ein ansprechendes Cover nach eigener Idee erstellt, zapfst du einfach mein Wissen an.

Auch wenn du den Verlagsweg wählst und weißt, dass dein künftiger Verlag einige dieser Dinge übernehmen wird, hilft es dir, wenn du mit einem hochwertigen und professionellen Manuskript überzeugen kannst. Ich zeige dir, wie das geht. Du kannst dich dann einfach auf deinen Text konzentrieren und ihn herausschreiben, sobald deine Struktur steht. Ich helfe dir auch, Blockaden und Schreibwiderstände zu lösen, damit du die Zeit mit der Buchheld*Innen-Reise so produktiv wie möglich genießen kannst.

Das Programm stützt sich dabei auf vier Säulen. Diese vier Säulen ermöglichen dir, dein Buch mit Fokus und Strategie in begrenzter Zeit fertigzustellen.

Direkter Draht

In den Fragerunden erhältst du genau die Informationen und Aufgaben, die du zum jeweiligen Zeitpunkt brauchst. Natürlich gibt's auch Aufzeichnungen für den Fall, dass du mal nicht live dabei sein kannst.

Verbindung

In der exklusiven Facebook-Gruppe kannst du dich mit den anderen Teilnehmenden austauschen und zum gemeinsamen Schreiben verabreden.

Struktur

Du gehst Schritt für Schritt nach meiner vielfach erprobten Methode vor - und musst dich so immer nur auf eine einzige Sache konzentrieren.

Wissen

Du bekommst mein geballtes Buch-Wissen in Form von Videos, Audios, Transkripten, Workbooks und Vorlagen. Zusätzlich bekommst du Zugriff auf die How-to-Bibliothek, die kurze Video-Anleitungen für die häufigsten Fragen enthält.

Mit diesen vier Säulen wirst auch du es schaffen, dein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen.

7 Schritte zum Buch

Vielleicht denkst du noch immer, dass du kein Buch schreiben und veröffentlichen kannst. Dass das Projekt zu groß ist und du noch nicht an dem Punkt bist, das wirklich alles zu erledigen.

Dann schau dir doch mal diese 7 Schritte an, die den Weg zu deinem Buch beschreiben. Traust du dir diese 7 Schritte zu? Die werden wir nämlich gemeinsam während der Buchheld*innen-Reise gehen.

Schritt 1: Deine Zielsetzung

Es gibt viele gute Gründe, ein Buch zu schreiben, und wahrscheinlich hast du gleich mehrere. Einer sollte aber deine Haupt-Zielsetzung sein, und diesen findest du gleich zu Beginn des Kurses heraus.

Schritt 2: Deine Zielgruppe

Damit du dein Buch richtig aufbauen, schreiben, gestalten und vermarkten kannst, musst du wissen, wer es später lesen soll.

Schritt 3: Dein Thema

Wahrscheinlich hast du schon eine grobe Idee für dein Buch. Was das genaue Thema ist, kreist du in der Vorbereitungsphase ein.

Schritt 4: Deine Struktur

Die Struktur ist die Basis für deinen Zeitplan, dein Schreiben und auch für deine Leser*innen. Daher legst du die Struktur ganz am Anfang fest, sodass du anschließend mit dem Schreiben loslegen kannst.

Schritt 5: Dein Text

Das eigentliche Schreiben braucht natürlich die meiste Zeit. In der intensiven Schreibphase hast du daher die Möglichkeit, dich mit deinen Mitstreiter*innen auszutauschen und zu verabreden.

Schritt 6: Dein Design

Dein Buch muss natürlich für den Markt aufbereitet werden (wenn du ins Selfpublishing gehst). Selbstverständlich lernst du im Kurs auch, wie das geht.

Schritt 7: Deine Veröffentlichung

Am Ende des Kurses kümmerst du dich um die Veröffentlichung. Dabei steht es dir selbstverständlich frei, ob du dein Buch im Verlag oder selbst veröffentlichen willst.

Module / Bestandteile

Hier findest du alle Module und Bestandteile des Kurses in der Übersicht.

Phase 1:  Vorbereitungsphase

Wir beginnen damit, dein Thema einzugrenzen und deine Struktur festzulegen. Beides hilft dir dabei, schneller und besser zu schreiben.

Phase 2: Schreibphase

Das Schreiben macht natürlich die Hauptarbeit an deinem Buch aus. Daher ist diese Phase auch die längste.

Phase 5: Veröffentlichungs-phase

Zum Schluss bereitest du die Veröffentlichung deines Buchs vor. Das tust du parallel auch schon während des Schreibens, zum Schluss steht aber noch einiges an.

Bonus 2: How-to-Bibliothek

In der How-to-Bibliothek findest du Video-Anleitungen für die wichtigsten wiederkehrenden Fragen. Die Bibliothek wächst mit jeder neuen Frage im Kurs.

Phase 3: Überarbeitungs-phase

Nach dem Schreiben hast du Zeit, dein Buch zu überarbeiten, damit es richtig gut wird.

Regelmäßige Fragerunden

Einmal im Monat hast du die Gelegenheit, mir in der Fragerunde all deine Fragen zum Kurs zu stellen. Insgesamt kannst du 12 Monate lang an den Fragerunden teilnehmen.

Bonus 3: Vorlagen + Arbeitsblätter

Mit meinen erprobten Arbeitsmaterialien fällt dir das Strukturieren, Schreiben und Formatieren noch leichter.

Phase 4: Design-Phase

Wenn der Text steht, geben wir ihm einen angemessenen Rahmen: durch ein professionelles Buch-Innen- und Außen-Design.

Bonus 1: Facebook-Gruppe

In der Facebook-Gruppe kannst du Fragen stellen und dich austauschen.

Buchheld*innen ist richtig für dich, wenn ...

  • du eine Botschaft hast, die du mit der Welt teilen möchtest,
  • du keine Lust mehr hast, all dein wertvolles Wissen in Blog-Artikeln und Freebies zu verschenken,
  • du zeigen willst, was du drauf hast, aber nicht der Typ für lautes Marketing bist,
  • du bereit bist, dich zu committen und deinen Buchtraum zu verwirklichen,
  • du ein richtig gutes Buch schreiben willst, auf das du stolz sein kannst.

Buchheld*innen ist nicht richtig für dich, wenn ...

  • du nur schnell ein Buch »raushauen« willst, um dich Autor*in zu nennen,
  • du dir noch nicht sicher bist, ob du wirklich ein Buch schreiben sollst,
  • du einen Roman oder Kurzgeschichten schreiben willst,
  • du lieber noch umfangreiches Wissen sammeln möchtest, bevor du loslegst,
  • du dich nicht committen möchtest.

Die Buchheld*innen-Reise startet am 1. September wieder. 


Du bekommst: